Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen
Logo KÖN

Das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen berät im Bereich "ökologischer Landbau" und "Vermarktung von Bio-Produkten" (Biowarenbörse)

Der Ökolandbau in Niedersachsen hat seit dem 1. Januar 2002 ein neues Kompetenzzentrum. Ziel dieses bundesweit einmaligen Beratungsprojektes ist die Stärkung des niedersächsischen Ökolandbaus durch die Bündelung der Beratungsleistungen von landwirtschaftlicher Erzeugung über Verarbeitung bis hin zum Handel. Darüber hinaus soll das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen Kristallisationspunkt für zahlreiche weitere Projekte werden. Zur Umsetzung des Projektes gründeten der Ökoring Niedersachsen und die Verbände der Landesvereinigung Ökolandbau Niedersachsen (LÖN: Bioland, Demeter, Naturland und Öko-Obstbaugruppe Norddeutschland) eine gemeinsame Trägergesellschaft, die Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) GmbH.

Wir vom KÖN sind vielfältig qualifizierte Mitarbeiter/innen. Unser umfangreiches Fachwissen beruht auf den jahrelang gewachsenen und praktischen Erfahrungen im ökologischen Landbau. Darüber hinaus gestalten wir zukunftsweisende Projekte und Maßnahmen wie die Biowarenbörse.

Einstieg in den Ökolandbau

"Ökolandbau reingeschaut"

Unter dem Motto "Ökolandbau reingeschaut" finden auch in diesem Jahr Veranstaltungen in ganz Niedersachsen statt. Bei den halbtägigen Seminaren sind sowohl Betriebsleiter, als auch deren Mitarbeiter herzlich willkommen, sich auf den Bio-Betrieben umzusehen und über den Ökologischen Landbau mit den Referenten zu diskutieren. Dafür wurden interessante niedersächsische Betriebe der Erzeugung und Vermarktung ausgewählt. Hier erfahren Sie mehr ...

Weitere Ökolandbau Links:

Biomarkt
Bioeinkaufen, DER digitale Einkaufsführer für biologische Lebensmittel in Niedersachsen
Frische an Ihrer Haustür - Abo-kisten.de
Naturschutzberatung
Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen

Berichte aus dem KÖN
Aus dem neuen Bericht für August:
  • Zahl des Monats August: 2.000.000
  • Videos über Schulobst und -gemüse - Das KÖN hat jetzt einen eigenen Youtube-Kanal
  • Berufsschullehrer-Weiterbildung zum Thema ökologische Milchviehhaltung
  • Aussteller für Abschlussveranstaltung der Aktionstage gesucht
  • Interesse am Seminar „Hoffestplanung“ im Herbst in Südniedersachsen?
  • Bio-Bauern und Bio-Gärtner treffen Kaufleute des Lebensmitteleinzelhandels - Wer macht mit am KÖN-Stand auf der BioNord?
  • Mehr Bio in Bremer KiTas: Sponsoren für ein Pilotprojekt gesucht
  • Öko-Leguminosenanbau lohnt sich: Gute Preise, wachsende Nachfrage
  • Das Büro ist wieder komplett – Nico Bengsch hat am 1. August begonnen
  • „Marktdaten 2016” erscheinen Anfang Oktober – Mediadaten sind online
  • Niedersächsischer Nachhaltigkeitspreis Landwirtschaft 2016 - Einladung zur Preisübergabe
  • „Betrieb Niedersachsen 2016” gesucht: Bewerbung bis zum 15. August
  • Ökolandbau in der Berufsschule – - Erfahrungen von Junglandwirten für Studienabschlussarbeit gesucht
  • Niedersachsen will Pachtpreisanstieg bremsen
  • Seminar: Was ist bei der Gründung von Kooperationen zu beachten
  • Niedersachsen ist Bienenland – Imker werden gefördert
  • „Unser Dorf hat Zukunft“ – - Die Niedersachsen-Sieger im Bundeswettbewerb stehen fest
  • Seminar „Tiergerechte Milchviehhaltung und Tierwohl“ in Echem: Intensivseminar für Milchviehhalter
  • Bodenfruchtbarkeitsfond sucht Partnerhöfe
  • Neue Broschüre: Lebendige Landschaften in Niedersachsen
  • Tag der offenen Tür bei Voelkel
  • Kirche und ihr Land – Tagung in Loccum
  • Witzenhäuser Konferenz zum Thema Hofübergabe
  • Schulobst, -gemüse und -milch werden zusammengefasst
  • Alle Sorten auf einen Blick: Neue Listen liegen vor
  • Wie werden Nutztiere heute gehalten? Tagung für interessierte Laien
  • Klimaschutzprojekte in der Nachbarschaft
  • Veranstaltungen im Norden

mehr >>>

Dort können Sie auch Ihre Mailadresse eintragen, wenn Sie den monatlichen Bericht automatisch erhalten möchten


Ausbildung
Welchen Stellenwert hat der Ökologische Landbau in der staatlichen Ausbildung zum Landwirt?

Dieser Fragestellung wird im Rahmen einer Masterarbeit an der Universität Kassel-Witzenhausen, am Fachgebiet Ökologischer Land- & Pflanzenbau, nachgegangen.
Haben Sie:
  • eine abgeschlossene staatliche Ausbildung Landwirt/ in,
  • ihre Ausbildung im Jahr 2014, 2015 oder jetzt 2016 abgeschlossen,
  • den Berufsschulunterricht besucht,
  • ihre betriebliche Ausbildung (mind. 1 Jahr) auf einem Biobetrieb gemacht?
Füllen Sie bitte den Fragebogen (15-20 Minuten, Verlosung von Geldpreisen unter den Teilnehmern) unter aus. Ziel der Befragung ist es, Anforderungen und Erwartungen von Auszubildenden an eine Ausbildung für den Ökolandbau und die aktuelle Situation in den Berufsschulen umfassend aufzuzeigen.

 



Leguminosen
Vielfalt im Futtertrog – Heimische Ackerbohnen und Erbsen statt immer nur Soja
Den Anbau heimischer Leguminosen zu fördern ist das Ziel des bundesweiten Demonstrationsnetzwerks Ackerbohne/Erbse, das Teil der Eiweißpflanzenstrategie des Bundes ist. Im niedersächsischen Teilprojekt sollen zusammen mit den teilnehmenden Demonstrationsbetrieben bis Ende 2018 Wertschöpfungsketten zur Eier- und Schweinefleischerzeugung mittels Fütterung mit Ackerbohnen und/oder Erbsen aus regionalem Anbau etabliert werden. Zudem wird der Gemengeanbau von Bio-Ackerbohnen und Bio-Erbsen weiterentwickelt und eine Zusammenarbeit mit regionalen Futtermittelfirmen zum Absatz der Produkte angestrebt. Es nehmen sowohl konventionell wie auch ökologisch wirtschaftende Betriebe am Netzwerk teil. Weiterhin wird eine bundesweite Onlinehandelsplattform für heimische Leguminosen aufgebaut. Auf vielen Veranstaltungen, wie etwa Feldtagen, können sich Praktiker über Anbau, Aufbereitung und Nutzung von Erbsen und Bohnen informieren. Interessierte Betriebe, die am Netzwerk teilnehmen möchten, können sich weiterhin gerne melden.
mehr >>>

 


Termine / Veranstaltungen
So. 28.08.16 bis Mo. 29.08.16 Biogartenmesse
Mo. 05.09.16 Bodenleben fördern - der Schlüssel zur Bodenfruchtbarkeit
Di. 06.09.16 Betriebsführung auf Milchviehbetrieb mit Anglerrindern der Familie Tams
Mi. 07.09.16 Fachtag ökologischer Sojaanbau mit Feldbegehung
Mi. 07.09.16 Schwein gehabt?! Landwirtschaftliche Tierhaltung live
Mo. 12.09.16 Bioland-Fachgruppe Gemüse: "Neue Züchtungstechnik Gentechnik durch Hintertür"
Mi. 14.09.16 Aktuelles aus der Öko-Geflügelhaltung
Do. 15.09.16 Betriebsführung auf dem Bioland Betrieb Andresen
Fr. 16.09.16 Betriebsführung bei Abild und Autzen Ökoferkel KG
So. 18.09.16 bis Di. 20.09.16 ÖKOmenische Gartenbauexkursion nach Südtirol
Do. 22.09.16 Aktuelle Informationen zur Bio-Legehennenhaltung
Fr. 23.09.16 Neue Züchtungstechniken-Gentechnik durch die Hintertür!
Sa. 24.09.16 Betriebsführung bei Söth's Bioland
Mo. 26.09.16 Seminar für Abo-Betriebe, Lieferdienste u. Interessierte
Mi. 28.09.16 Kurzrasenweide in der Rindermast
Di. 04.10.16 Gruppe Osnabrück: Besichtigung des neuen Mutterkuhstalles

mehr...

 
KÖN   Bahnhofstr. 15 b, 27374 Visselhövede, Tel. 04262 - 95 93 00
Fax. 04262 - 95 93 77, info [at] oeko-komp.de, www.oeko-komp.de
 

© Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen, 2002 - 16