Angebot
Beratung für Landwirte

Der Ökolandbau bietet attraktive wirtschaftliche Perspektiven. Doch mit der Umstellung sind einige Hürden verbunden. Wir beraten Landwirte, die an einer Umstellung interessiert sind in allen Grundfragen des Ökolandbaus, zur Förderung, zu Betriebschancen, den relevanten Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien der Öko-Anbauverbände.

Telefonische Umstellungsberatung
Tel. 04262 / 9593-74
Montag bis Freitag, 8.30 bis 13 Uhr.

Umstellungssprechtage
Einmal im Monat an einem Montag von 10 bis 13 Uhr in 27374 Visselhövede, Anmeldung erforderlich unter Tel. 04262 / 9593-18

Öko-Fachberatung.
Wir bieten in Zusammenarbeit mit den Öko-Anbauverbänden in Niedersachsen Öko-Fachberatung an. Die inhaltlichen Schwerpunkte sind Tierhaltung, Ackerbau, Betriebswirtschaft, Naturschutz und Webseitengestaltung. Die Beratung ist zum Teil ELER-gefördert.
» www.oeko-fachberatung.de

Naturschutzberatung
Ökolandbau ist Naturschutz auf bewirtschafteten Flächen. Landwirte, die noch mehr tun wollen, beraten wir über konkrete Naturschutzmaßnahmen. Das sind Pflanzung und Pflege von Hecken und Streuobstwiesen, die Anlage von Ackerrandstreifen und Blühflächen sowie von Teichen und Gewässerrandstreifen. Dazu gehören auch Maßnahmen zur Förderung bestimmter Tiergruppen. Wir beraten außerdem zu angepassten Bewirtschaftungsweisen und Förder- wie Unterstützungsmöglichkeiten.

Produktionsintegrierte Kompensation (PIK) mit Ökolandbau
Bauliche Eingriffe in die Natur wie Gewerbegebiete oder Autobahnen lassen sich auch durch Umstellung auf Ökolandbau kompensieren. Landwirte können die Kompensationsfläche weiterhin bewirtschaften und erhalten eine Ausgleichszahlung. Wir beraten Landwirte, Unternehmen und Behörden zu Produktionsintegrierter Kompensation (PIK) mit Ökolandbau.

Umstellungsberatung
Öko-Fachberatung

Naturschutzberatung

Beratung zu PIK mit Ökolandbau

Aktualisiert am 14.04.2020

Menü