Auswertung der Milchleistungsprüfung der Bio-Betriebe in Niedersachsen veröffentlicht

Visselhövede (4.12.2020). Die Bio-Milchkuhherden in Niedersachsen hatten eine durchschnittliche Jahresleistung von 6.988 kg/Kuh. Damit liegen sie deutlich unter den konventionellen Vergleichsbetrieben, doch zehn der insgesamt 100 ausgewerteten Bio-Milchviehbetriebe erreichten Leistungen von über 9.000 kg Milch. Der beste Betrieb kam im Wirtschaftsjahr 2018/2019 auf 11.205 kg Milch/Kuh. Er liegt im Nordosten Niedersachsens. Der „Jahresbericht 2020 MLP-Auswertung der Bio-Betriebe in Niedersachsen“ enthält die wichtigsten Kenndaten und Vergleiche, zum Beispiel auch zum aktuellen Alter der Tiere. Vier der 100 Bio-Betriebe hatten ein durchschnittliches Herdenalter von über 90 Monaten. „Das ist eine hervorragende Leistung“, sagt Dr. Otto Volling, der die Milchleistungsdaten der Bio-Betriebe für das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen ausgewertet hat. In Niedersachsen gibt es rund 160 Bio-Milchviehbetriebe. Der „Jahresbericht 2020“ ist kostenlos über die Website des KÖN, www.oeko-komp.de, erhältlich.

Menü