Milchleistungsdaten
Entwicklung der Milchleistung von Niedersachsens Bio-Kühen

Regelmäßig veröffentlicht das KÖN aufbereitete Leistungsdaten der Bio-Milchkühe in Niedersachsen. Die Berichte zeigen die ausgewerteten Ergebnisse der Milchleistungsprüfungen und die Vergleiche mit vorhergehenden Zeiträumen. Die Berichte werden von Dr. Otto Volling zusammengestellt.

Aktualisiert am 6.3.2020

Entwicklung der Milchleistung über den Herbst in Niedersachsen

Die Kühe in den Biobetrieben in Niedersachsen haben im Betrachtungszeitraum im Juni mit 24,6 kg je Kuh und Tag am meisten Milch gegeben und dann stetig an Leistung verloren. Die Milchleistung ist im Oktober auf unter 22 kg je Kuh und Tag gesunken und dort geblieben. Die Fettgehalte in der Milch sind von 3,93% im Juni auf 4,21% im November gestiegen. Die Eiweißgehalte sind über die Zeit von 3, 26% im Juli auf 3,4% im November angestiegen.

Der Anteil Kühe, bei denen die Fütterung als ausgewogen gelten kann, war im Juli mit 44% der Tiere am höchsten. Im Laufe des Herbstes ist der Anteil Kühe mit Energiemangel von 11% im Juli auf 6% im Oktober / November gesunken. Gleichzeitig ist der Anteil Kühe mit Eiweißmangel von 13% auf 18% angestiegen.

Nährstoffversorgung der Kühe

Tab 1: Nährstoffversorgung Herbst 2019 (Anteil ausgewerteter Tiere in %)

Zellgehalt der Milch

Der mittlere Zellgehalt in den Biomilchviehherden ist im Laufe des Herbstes gesunken, nachdem er im Spätsommer (Juli und August) angestiegen war. Auch der Anteil eutergesunder Tiere (<100.000 Zellen/ml) war im Juni mit 49% am höchsten, ist bis Oktober auf 45% gesunken. Die Neuinfektionsrate in der Laktation war im Oktober mit 29% am höchsten.

Milchleistungsprüfung 2017/2018

Insgesamt wurden für das Wirtschaftsjahr 2017/2018 genau 108 Bio-Betriebe in den drei Regionen küstennahes Grünland, Ostniedersachsen/Wendland und Hannover/Südwestniedersachsen betrachtet. Die beste Jahresmilchleistung hatten ein Betrieb im Osten Niedersachsens und ein Betrieb im Südwesten Niedersachsens mit 10.636 kg bzw. 10.165 kg Milch. Diese Betriebe gehören auch zu den Betrieben mit der besten Jahresleistung bei den Fett- und Eiweißwerten.

» MLP-Auswertung 2017/2018 downloaden, 10 Seiten, 0,5 MB

Menü