Projektbeteiligung
Mais-Zucht

Auch im Ökolandbau werden überwiegend Mais-Hybridsorten eingesetzt. Wissenschaftliche Versuche sollen helfen, Alternativen zu entwickeln.

Ziel:
Es sollen Zuchtmethoden zur Entwicklung leistungsstarker Populationen erprobt werden. Außerdem soll die Leistungsfähigkeit von Mais-Populationsorten erfasst werden, um mit geeigneten Sorten weiter zu züchten.

Aktualisiert am 10.8.2020

Aufgaben:

  • Organisation von Standorten auf Ökoflächen in Niedersachsen
  • Betreuung der Versuche auf Ökoflächen in Niedersachsen

 

Projektlaufzeit: Mai 2016 bis März 2022

Das KÖN ist Kooperationspartner der Forschung & Züchtung Dottenfelderhof (FZD) und der Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)

Gefördert vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung.

Menü