Projekt
Ökolandbau – für mehr Blütenreichtum und Biodiversität in der Agrarlandschaft: Kommunikation und Förderung der Umweltleistungen des Ökolandbaus in Niedersachsen

Naturschutzberatung ist eine Kernaufgabe des Kompetenzzentrums Ökolandbau Niedersachsen. In diesem Projekt stehen Biodiversität und Blütenvielfalt im Mittelpunkt. Ökolandbau an sich ist eine naturschonende Wirtschaftsweise. Durch Einzelmaßnahmen kann der Naturschutzwert der Flächen weiter erhöht werden.

Ziel:
Ziel ist die Erhöhung der Biodiversität und besonders des Blütenreichtums auf Höfen und Agrarflächen des Ökolandbaus. Außerdem soll eine breite Öffentlichkeit über die Naturschutzleistung des Ökolandbaus informiert werden.

Aufgaben:

  • Unterstützung der Bio-Landwirte bei der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen und der Anlage von Biotopen, insbesondere zum Schwerpunktthema Blütenreichtum
  • Erarbeitung weiterer allgemeiner Informationsmaterialien zum Mehrwert des Ökolandbaus und spezieller Informationsmaterialien zum Thema „Blütenreich“
  • Erarbeitung von hofindividuellen Informationsmaterialien zur Darstellung der Leistungen des Betriebes für Natur und Umwelt
  • Durchführung von Exkursionen, Workshops, Umweltbildung auf Bio-Betrieben und Präsentation auf Veranstaltungen
  • Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Institutionen zur Weiterentwicklung der Biodiversitätsberatung

Projektlaufzeit: 23.3.2017 bis 31.12.2019

Gefördert vom Land Niedersachsen, Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Aktualisiert am 15.1.2020

Menü