Pressemitteilung

PIK mit Ökolandbau: Alle wichtigen Infos dazu auf der KÖN-Website

Visselhövede (28.12.2020). Das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) möchte auf seine umfangreiche Sammlung von Fachinformationen zu „Produktionsintegrierter Kompensation (PIK) mit Ökolandbau“ aufmerksam machen.

Die Broschüre „Produktionsintegrierte Kompensation mit ökologischem Landbau – Fragen und Antworten“, erläutert die Grundlagen. Sie beschreibt, welche Verpflichtung zur  Kompensation es gibt. Die entsprechenden Gesetzte und Verordnungen werden aufgeführt. Darüber hinaus sind viele Beispiele für Kompensationsmaßnahmen beschrieben. Die Broschüre hat 12 Seiten.

Mit der Broschüre „Artspezifische PIK-Maßnahmen im ökologischen Landbau“ hat das KÖN eine Arbeitshilfe zusammengestellt. Sie enthält Steckbriefe zu besonders schützenwerten  Tieren wie verschiedenen Vogelarten und den Feldhamster. Die Arbeitshilfe hat 24 Seiten.

Auf der KÖN Website ist auch ein Sonderdruck aus „Naturschutz und Landschaftsplanung“ zu finden. Er hat 16 Seiten. Außerdem finden Interessierte die Fachveröffentlichung im „Informationsdienst Naturschutz“ des Niedersächsischen Landesbetriebs für Wasserwirtschaft-, Küsten und Naturschutz und einen Film über eine Maßnahme von Produktionsintegrierter Kompensation mit Ökolandbau, die das KÖN begleitet hat. Ganz neu ist eine Broschüre, die einen Überblick über PIK mit Ökolandbau-Regelungen in den Bundesländern vorstellt.

Alle Broschüren, Sonderdruck, Fachveröffentlichung und Film sind auf der Website www.oeko-komp.de/projekte/produktionsintegrierte-kompensation/ zu finden. Dort ist auch das Angebot des KÖN beschrieben, das sich vorrangig an Landwirte richtet.

Das KÖN ist die zentrale Beratungs- und Informationsstelle für „PIK mit Ökolandbau“ in Niedersachsen. Es berät Beteiligte wie landwirtschaftliche Betriebe, Naturschutzbehörden und „Eingriffsträger“, Tel. 04262 / 9593-00.

Wir schicken Ihnen die KÖN-Monatsberichte zukünftig zu, wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden.

mit markierte sind Pflichtfelder.

Menü